Erste Hilfe Kurs für Flüchtlinge

„Ubuhlobo“ wird ausgezeichnet!

 

Der Festsaal in der Landeskanzlei in Mainz ist gefüllt mit Preisträgern des Jugend-Engagement-Wettbewerbs Rheinland-Pfalz 2016. Den verschiedensten Projekten werden an diesem Tag Geldpreise überreicht und auch das Ubuhlobo-Projekt aus Bad Bergzabern ist unter ihnen.

Das Projekt, das unter der Leitung von Rolf Meder schon seit fast 20 Jahren vor allem mit Erste-Hilfe Kursen Entwicklungshilfe in Südafrika leistet, wird heute aber nicht für diese Arbeit ausgezeichnet. Die Jury hat nämlich vor allem auch das Engagement der Ubuhlobo-Gruppe in der Heimat beeindruckt. Mit der immer weiter anwachsenden Zahl von Flüchtlingen, die nach Deutschland kommen, ist den Mitgliedern des Projekts vor einiger Zeit aufgefallen, dass auch diesen Menschen oft die Grundkenntnisse der Ersten Hilfe fehlen. Das sollte geändert werden und so begann die Gruppe schon im letzten Jahr mit Kursen für Flüchtlinge. Hier sollten aber  so manche Schwierigkeiten auf die Ausbilder zukommen, die zu meistern waren.

Oft mussten die Kurse gleich viersprachig, in Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch unterrichtet und Übersetzer gefunden werden.

Doch von solchen Problemen ließ sich die Gruppe nicht abbringen und so wurden nach Bedarf immer wieder Erste-Hilfe-Kurse für Flüchtlinge in Bad Bergzabern gegeben. Mal für angehende Führerscheinbewerber/innen, mal für Familien mit Kindern und immer sollte der Spaß am Lernen und Verstehen im Vordergrund stehen. Die Kursteilnehmer waren durchweg interessiert bei der Sache und fleißig am Üben der Verbände, der stabilen Seitenlage, Herz-Druck Massage und anderem.

Die Auszeichnung mit dem Jugend-Engagement-Preis Rheinland-Pfalz ist für das Ubuhlobo-Projekt eine Würdigung der Arbeit, die neben Rolf Meder vor allem von Schülern bewältigt wird. Mit dem Preisgeld soll ein Kindergarten im Walmer-Township in der südafrikanischen Küstenstadt Port Elizabeth, in dem das Projekt schon seit Jahren tätig ist, unterstützt werden.                                                                                                          Von Janine Kuroczik

 

Nach der Preisverleihung am 03.02.2017 in der Staatskanzlei in Mainz haben wir heute einen weiteren Erste Hilfe Kurs für Flüchtlinge im Haus der Familie in Bad Bergzabern abgehalten. 13 Teilnehmer/innen haben interresiert und engagiert mitgemacht. Es war ein sehr lustiger, aber auch sehr erfolgreicher Kurs, bei dem alle die Ausbildung ergolgreich abschließen konnten. Weitere Kurse werden folgen